Sozial- und Erziehungsberufe

Praxisanleitung

Praxisanleitung

Wer erhält die Zulage für die Praxisanleitung?

Beschäftigte der Entgeltgruppen S 8a, S 8b, S 9 und S 11a, die mit einem zeitlichen Anteil von mindestens 15 Prozent ihrer Gesamttätigkeit als Praxisanleiter*innen für Berufsfach- und Fachschüler*innen im Rahmen der Ausbildungen zur Erzieherin/zum Erzieher, zur Kinderpflegerin/zum Kinderpfleger, zur Sozialassistentin/zum Sozialassistenten oder zur Heilerziehungspflegerin/Heilerziehungspfleger tätig sind, erhalten für die Dauer dieser Tätigkeit eine Zulage in Höhe von 70,00 Euro brutto monatlich.

Fällt die Anleitung der Praktikant*innen aus Studiengängen der Sozialen Arbeit oder Kindheitspädagogik auch unter diese Praxisanleitung?

Nein, die Arbeitgeber waren nicht bereit, die Arbeit der Praxisanleiter*innen anzuerkennen, die für Praktikant*innen aus Studiengängen zuständig sind.